load datadata load ...

Denkmalschutz! Ehemaliges Herrenhaus (Baujahr 1772) möchte wieder zum Leben erweckt werden! 

ID: 0000022821#201203/486894
Información de contacto :
Frau Karin Faust-Drautzburg
FD-Immobilien
Tel.: +49 6531 973953
Fax: +49 6531 973954
FrontFront
Front Lage im Ort von der Straße aus Nord-Ostansicht querovales Ochsenauge ehem. Kamin ehem. Wohnräume Stuckdecken Dachstuhl Haustür Gartengrundstück
Casas / única família Venda
13.500,00 EUR
DE-55758 Hellertshausen
Rheinland-Pfalz, Alemanha

disponível acordo com o acordo
Formulário de Contato ▼
fornecedor/Comercial, outro:
Immoparadies
Obere Höfe Str. 7
DE 79312 Emmendingen
contato  ( Info ) 
 
 Todas as ofertas do fornecedor de bens
detalle
quarto:   
Àrea: 160,0 m² propriedade: 358 m²  
preço:
13.500,00 EUR
ano de construção: 1772   
área útil100  m² 
estacionamento yes,estacionamento
Descrição resumida
Barockes, langgestrecktes Quereinhaus in Fachwerkbauweise, teilweise verputzt, teilweise in Bruchsteinbauweise.

Der älteste Teil stammt aus dem Jahr 1772.

Das Gebäude wurde vom Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz in das Verzeichnis der Kulturdenkmäler aufgenommen.

Es war ehemals Wohnhaus der Familie Stumm, die hier eine Hammermühle betrieben, welche dem Ort auch zu seinem Namen verhalf.

Denkmalschutzobjekt: Ja 

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
posiçãoDas ehemalige Herrenhaus liegt in einem ruhigen, romantischen Urlaubsort in der Nähe von Schauren im Hunsrück, zentral zwischen Mosel und Nahe. 
acessórios
Architektonisch für die damalige Zeit anspruchsvoll gestalteter Wohntrakt. Zwei Räume verfügen über eine teilweise noch vorhandene Stuckdecke und zwei über die Reste eines offenen Kamins.

Das Haus verfügt über 5 Eingänge und ein Scheunentor.

Durch den historisch gesehen interessantesten Eingang am der Giebelseite gelangt man durch eine stichbogige Tür mit profiliertem Sandsteinrahmen in einen Raum mit einer aufgeputzten und bemalten
Ecklisene und an der Südseite einem querovalen Ochsenauge mit Sandsteinrahmen.

Am Keilstein über einer Rosette sind die Initialen I.F.St (vermutlich des Erbauers Johann Ferdinand Stumm) und die Jahreszahl 1772 eingemeiselt.

Daneben befindet sich ein Raum mit einem antiken Backofen. Antike Eichenbalken aus anderen Gebäuden wurden bereits zur Restauration
des Gebäudes herbei gebracht. Das Dach auf dem Wohnhaus wurde teilweise aufgedoppelt.

Der Scheunenteil ist jüngeren Datums.

Teile der Scheune wurden abgetragen. Dadruch ist eine schöne Plattform, möglicherweise für eine Terrasse, entstanden.

Die Gebäudefläche betrug ehemals rund 400 m², die Wohnfläche rund 80 m². Ausbaufähig sind mindestens 160 m².

Strom liegt im Haus, Wasser und Kanal am Grundstück.

Bisher sind keine weiteren Installationen vorhanden.

Stellplatz am Haus, ggf. kann die Scheune später als Garage genutzt werden. Kleines Gartengrundstück vor dem Haus. Ggf. kann nocht etwas
Land dazu gekauft werden.

Das Gebäude ist stark renovierungs- und sanierungsbedürftig. 
outro
Ein umfangreiches Gutachten eines Restaurators liegt vor und kann anlässlich einer Besichtigung des Objektes mit dem Eigentümer eingesehen werden.

Alle Angaben wurden vom Eigentümer bzw. aus den Gutachten entnommen. Daher wird keine Garantie und keine Haftung auf Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen.


Nutzen Sie die Sonderabschreibungen und die Förderung durch das Dorferneuerungsprogramm bei der Sanierung dieses historisch wertvollen Gebäudes!

Als Ferienhaus geeignet: Ja 
condição
Zustand: TEIL_VOLLRENOVIERUNGSBED 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten
bens imóveis reedb 1202 V 8.10.d / time:0.7834 / size: 74812 / 54.161.216.242.mobil